Frankfurt, 11.01.2021

 

Aufhebung der Präsenzpflicht in der Zeit vom 11.01.2021 bis 31.01.2021

 

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,
 

hier noch einige Informationen zum Ablauf des Schulunterrichts voraussichtlich bis 31.01.2021:

 
Die Präsenzpflicht für die Klassen 5 und 6 ist aufgehoben, in der Schule findet eine Notbetreuung in der Zeit von 8.00 Uhr bis 13.15 Uhr statt, jedoch kein regulärer Unterricht.
  

Das Ziel ist es, Kontakte weitgehend zu vermeiden, um das Pandemiegeschehen einzudämmen.
Wir bitten Sie daher, von der Notbetreuung nur Gebrauch zu machen, wenn zuhause keine andere Betreuungsmöglichkeit besteht.

Ab Jahrgang 7 findet ausschließlich Distanzlernen statt.

  
Wichtig ist, dass die Abgabe der im Schulportal eingestellten Arbeitsaufträge termingerecht erfolgt, das heißt, die Schüler*innen sind verpflichtet, die Arbeitsaufträge zu erledigen, da diese auch für das 2. Schulhalbjahr bewertet werden.

Die Arbeitsaufträge sollen gemäß Stundenplan bearbeitet werden. Es erfolgt eine Dokumentation und Kontrolle der Arbeitsaufträge (Klassenbuch). Die jeweiligen Fachlehrer*innen geben den Schüler*innen zeitnah eine entsprechende Rückmeldung.

  
Zusätzlich zum Distanzlernen über das Schulportal werden einige Lehrkräfte auch Onlineunterricht anbieten, dabei gelten folgende Regeln: In diesem Fall ist die Teilnahme verpflichtend und nur die Schülerin oder der Schüler arbeitet in dieser Zeit am Endgerät.

Die Aufnahme oder Aufzeichnung der Online-Sitzung ist aus datenschutzrechtlichen Gründen untersagt.

 
Auch während des Distanzunterrichts bietet die Brüder-Grimm-Schule Beratungsangebote für Eltern und Schüler*innen an. Kontaktieren Sie uns bitte über das Sekretariat oder per Mail über die Poststelle: poststelle.brueder-grimm-schule@stadt-frankfurt.de

 

Mit freundlichen Grüßen

 

B. Harms