Hinweis: Schulbetrieb bei extremen Wetterlagen

Sehr geehrte Eltern und Erziehunsgberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

unter untenstehendem Link finde Sie / findet Ihr alle Infos zum Schulbetrieb bei extremen Wetterlagen.

 

https://kultusministerium.hessen.de/schulbetrieb-bei-extremen-wetterlagen-0

 


Bitte beachten! Wichtige Termine:

 

Montag, 26.02.- Freitag, 01.03.

Lernwerkstatt Physik

 

Montag, 04.03. – Freitag, 15.03

Betriebspraktikum Jahrgang 8 und 9

 

Freitag, 22.03.24

Letzter Schultag vor den Ferien

 

 

 
   

Impressionen unseres Tages der offenen Tür


Die Schulhundassistentinnen stellen sich vor

 

Seit einigen Wochen arbeiten drei Schülerinnen der Schule ganz besonders intensiv mit unserem Schulhund Sam zusammen:

 

Jasmin, Lia und Israa. Sie sind die neuen Schulhundassistentinnen und begleiten Sam und mich über den Schulunterricht hinaus beim Training

 

im Schulgarten, sammeln Wissen über Hunde und lernen auch den Alltag mit einem Schulhund kennen (Decken waschen, Schulhundkisten säubern…).

 

Ende des ersten Halbjahres stehen dann noch eine theoretische und eine praktische Prüfung an. Sam drückt die Pfötchen!

 

                                                                                                                                                                                                                                                           Frau Pfeiffer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hallo, ich bin Israa- ich bin 13 Jahre alt und in der 7b. Ich bin eine der Schulhundassistentinnen an der Schule.

 

Es ist mir eine große Ehre und ich hoffe, dass ich für die Brüder-Grimm-Schule und Sam eine gute Schulhundassistentin sein kann.

 

Mit lieben Grüßen

 

Eure Schulhundassistentin Israa

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich bin Jasmin aus der 9b. Ich kenne Sam jetzt schon seit der 5. Klasse und habe sehr viel schon mit ihm erlebt. Ich freue mich auf ein weiteres Jahr mit ihm.

 

Eure Schulhundassistentin Jasmin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich bin Lia aus der 7a und eine der drei Schulhundassistentinnen. Ich wollte Schulhundassistentin werden, weil ich unseren Schulhund sehr mag und Frau Pfeiffer unterstützen möchte.

Das Trainieren und Arbeiten mit Hunden macht mir Spaß. Ich kenn mich auch sehr gut mit Sam und generell mit Hunden aus.

 

Eure Schulhundassistentin Lia

 



Vorlesewettbewerb 2023/24

 

Auch in diesem Jahr war es sehr spannend! Es waren wieder tolle Leserinnen und Leser dabei! Wir gratulieren dem Schüler D.B. aus der Klasse 6a für seine hervorragende Leistung beim Vorlesewettbewerb und wünschen ihm für die nächste Runde viel Erfolg!

 

                                                                                                                                                                                                                      Aljusevic


Ein gelungener Tag im ehemaligen Regierungsviertel Bonn

Gemeinsam mit den Schüler*innen der IK-Klassen und 10. Klassen haben wir das ehemalige Regierungsviertel besichtigt. Im Anschluss haben wir eine Zeitreise durch die Geschichte im „Haus der Geschichte“ gemacht. Das Highlight war natürlich der Besuch des Dom´s. Somit ging ein langer, aber sehr spannender Tag zu Ende. Wir freuen uns auf die nächsten Ausflüge mit der BRD-AG!

                                                                                                                                                                  Aljusevic/Barak


Schulhund AG für Anfänger

Wer malt denn da so schön? Erkennt ihr die kleine Plüschnase?

 

Ein kleiner Tipp: Die beiden Kunstwerke stammen aus der Schulhund-AG für Anfänger!J


Dog-Agility mit Schulhund Sam

Am 19.09.2023 war wieder Einiges los in der Schulhund-AG. Gemeinsam mit Sam gingen wir in den Schulgarten zum Dog-Agility.

 

Doch was ist das überhaupt? Beim Agility-Training werden verschiedene Stationen aufgebaut, an welchen der Hund viel Konzentration, Geschicklichkeit und auch etwas Mut besitzen muss.Sam musste beispielsweise durch einen Tunnel laufen, über Hürden springen und Slalom laufen. Das klingt nach einer Menge Spaß oder?

 


Besuch der Aufführung Madame Butterfly in der Oper Frankfurt und Teilnahme am Opernworkshop im Juli 2023


Die Kurse evangelische und katholische Religion besuchen das Bibelhaus


Cinéfête- Kinosaal statt Klassenzimmer!

Auch in diesem Jahr hat das Französischteam die Gelegenheit ergriffen und am französischen Schulfilmfestival teilgenommen. Cinéfête ist ein Jugendfilmfestival, das deutschlandweit bereits zum 22. Mal mehr als 100.000 Schüler*innen zum Französischunterricht in den Kinosaal lockt. 

Dabei sollen die Schüler*innen für die frankophone Welt sowie für die französische Sprache und Kultur begeistert werden. 

Hierzu werden Filme zu aktuellen Filmen ausgewählt, die im französischen Original mit deutschen Untertiteln gezeigt werden.

 

Wir haben uns für "Un vrai bonhomme" entschieden, eine dramatische Komödie über den 16 Jahre alten Tom, der an ein neues Lycée (Gymnasium) geht. Der introvertierte Teenager ist aufgrund eines schweren Autounfalls, bei dem sein älterer Bruder Léo ums Leben kam, traumatisiert. 

Léo erscheint ihm immer wieder im Geiste, um ihm Ratschläge für eine gute Integration an der neuen Schule zu geben.

Er will aus Tom einen vrai bonhomme machen - einen echten Kerl.

 

Der Ausflug hat sich sehr gelohnt und wir freuen uns wieder auf eine Fortsetzung im nächsten Schuljahr!

 

Juni 2023, M. Ashrati


Projektwoche 2023


Girls and Boys Day 2023

 

Der diesjährige Girls and Boys Day hat für unsere Schüler*innen der fünften Jahrgangsstufe unter der Leitung von Frau Aljusevic und Frau Schneider in der Schule stattgefunden. Die Schülerinnen haben sich mit Nagel, Hammer und Schraubenzieher auseinandergesetzt. Innerhalb von zwei Schulstunden sind viele schöne Vogelhäuschen entstanden. Die handwerkliche Arbeit der Mädchen war ein voller Erfolg. In der Zwischenzeit haben die Schüler sowohl ein leckeres Frühstück als auch ein nährreiches Mittagessen vorbereitet. Das geschnippelte Gemüse, Obst und Käse verwandelten sich in viele kleine und große Leckereien. Nach dem gemeinsamen Frühstück beziehungsweise Mittagessen haben die Kinder den Tag reflektiert und gemeinsam ausklingen lassen.


Welttag des Buches 2023

Anlässlich dem Welttag des Buches feierten die fünften Klassen ein großes Lesefest. Dank der großartigen Organisation von Frau Aljusevic haben die Schüler*innen der Klassen 5a und 5b einen Buchgutschein erhalten. Diesen konnten sie in der Buchhandlung Schutt in Bornheim gegen den Comicroman „Volle Fahrt ins Abendteuer“ (Katharina Reschke) eintauschen. Ein gemeinsamer Ausflug in die Buchhandlung und das Stöbern in den verschiedenen Büchern war ein voller Erfolg. Mit Spannung erwarten wir das gemeinsame Lesen unserer neuen Lektüre.


Der Jahrgang 6 auf den Spuren der Römer

Du bist dran

Gemeinsam machten sich die Klassen 6a und 6b auf den Weg von Frankfurt in den Taunus. Es ging zu dem Römerkastell Saalburg. Die Schülerinnen und Schüler konnten jede Menge über die Römer am Limes erfahren und ihre Fragen bei einer spannenden Führung loswerden. 

 

Das Highlight des Ausflugs war das Aktivprogramm, bei dem Die Klassen mit einem römischen Bogen auf Strohballen schießen durften und anschließend den Speer nach Art der römischen Legion warfen.


Schulsport: Schwimmen an der Brüder-Grimm-Schule

Ab dem Schuljahr 2022/2023 wird an der Brüder-Grimm-Schule für die 6. Jahrgänge verbindlich im Schulfach Sport „der Schwimmunterricht“ durchgeführt. Ein Halbjahr lang gehen die Kinder mit zwei Lehrkräften montags, von 14:00-15:30 Uhr, in das Schwimmbad der gegenüber gelegenen Dahlmannschule. Uns ist es ein großes Anliegen, die Koordination der Kinder im Wasser zu fördern und zu stärken.

Die Kinder, die mit Eintritt in die 5. Klasse nicht schwimmen können, müssen ab dem Schuljahr 2023/2024 verbindlich eine „Schwimm-AG“ belegen, damit in der sechsten Klasse qualitativer Schwimmunterricht durchgeführt werden kann. Über den Schwimmunterricht hinaus haben die Kinder eine weitere Schulstunde Sportunterricht in der sechsten Klasse.


Besuch der Stadtverordnetenversammlung im Frankfurter Römer.

Die Schüler*innen der Brüder-Grimm-Schule waren am 21.03.2023 zu Besuch bei der Stadtverordnetenversammlung im Frankfurter Römer. - Die Schüler stellten Fragen und diskutierten über die Frankfurter Politik!


Digital und fächerübergreifend durch den Deutschunterricht

Manchmal ist es gar nicht so leicht, schwierige Vorgänge einfach zu beschreiben. 

Die Klasse 7b hat sich dieser Herausforderung gestellt und im Deutschunterricht ein chemisches Experiment für ihre Freunde zum Nachmachen beschreiben. 

Dabei konnten die Schülerinnen und Schüler selbst wählen, ob sie eine Textnachricht an ihre Freunde schicken, eine Sprachnachricht aufnehmen oder ein Videotutorial erstellen. Die Klasse bewies viel Know-how im Umgang mit den zur Verfügung gestellten IPads. 

Am Ende entstanden viele gelungene Videos und Nachrichten. 

Für alle Interessierten, die auch gerne einen Ballon ohne eigene Puste aufblasen wollen, finden die Beschreibung des Experiments im Video. 

 

 

Das Video ist unter folgendem Link zu sehen:

 

 Video-Tutorial Essig:Backpulver.MOV


Zeig‘, was Du kannst!

 

Die WPU-Kurse „Berufs- und Studienorientierung/Mediengestaltung“ haben wir
in diesem Schuljahr 2021/2022 mit dem Leitsatz überschrieben: „Zeig‘, was du kannst!“

 

 

 

Schulische und berufliche Orientierung waren in Pandemie-Zeiten mit mehrfachen Wechsel von Distanz- und Präsenzunterricht, eine große Herausforderung.

 

Trotzdem konnten wir zwei Betriebspraktika vorbereiten und erfolgreich absolvieren. Dabei haben die Schüler*innen der Brüder-Grimm-Schule gezeigt, was sie können!

 

Parallel zum Arbeitslehreunterricht sind in den WPU-Kursen zahlreiche analoge und digitale Arbeiten entstanden, die sich sehen und hören lassen können, darunter Informationen zur Berufsorientierung, Interviews oder Kurzfilme.

 

Präsentiert wurden diese Arbeiten im Rahmen der Abschlussveranstaltung „Zeig‘, was Du kannst!“,

 

am Dienstag, 28.06.2022, im Museum für Kommunikation Frankfurt

 

 

 


Erneute Auszeichnung als Mint-Freundliche Schule

Im Rahmen einer Onlineveranstaltung wurden 42 hessische Schulen am 27.10.21 von Hessens Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz und dem Vorstand von MINT Zukunft e.V. als „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet.

Darunter auch unsere Schule, die die Auszeichnung somit zum dritten Mal erhält, nach 2016 und 2018.  

 

Weitere Informationen...